rbz - studieren und forschen was morgen bewegt

rbz - studieren und forschen was morgen bewegt

rbz - studieren und forschen was morgen bewegt

Forschung am rbz

Die Forschung am Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik (rbz) verbindet interdisziplinär die Gebiete Leistungselektronik, Mikroelektronik und Entwurfsautomatisierung. Leistungselektronik als Schlüssel für Elektromobilität und für eine auf erneuerbaren Energien beruhende Stromversorgung basiert auf innovativer Mikroelektronik und Entwurfsautomatisierung.

Neben der Energieeffizienz sind Innovationen bei Zuverlässigkeit, elektromagnetischer Verträglichkeit und Reduzierung der Systemkosten erforderlich. Außerdem spielen Sicherheitsaspekte eine wichtige Rolle. Dieser Themenkreis kann durch die interdisziplinäre Zusammensetzung des rbz aus Experten in den Bereichen System, Baugruppe/Schaltung und Bauelemente/Halbleiter hervorragend abgedeckt werden.

Wir verfügen hierzu über eine exzellente Infrastruktur für die Analyse, Simulation und Optimierung sowie den Entwurf und Test elektronischer Bauelemente und Schaltungen.

Leistungselektronik-Systeme

  • System-Optimierung für Converter-/Inverter
  • Effizientere Topologien auf Basis neuer schnellschaltender Transistoren

Prof. Ingmar Kallfass - ILH
Robuste Leistungshalbleiter-Systeme

Prof. Roth-Stielow - ILEA
Leistungselektronische Schaltungen und Antriebe

Mikroelektronik-Systeme

  • Intelligente Ansteuerungen
  • Robuste Aufbau-/ Verbindungstechniken für wachsende Energiedichten
  • Leistungsfähigere Entwurfswerkzeuge

Prof. Wicht
Integrierte Schaltungstechnik

Prof. Scheible
Electronic Design Automation/ Entwurfsautomatisierung

Leistungshalbleiter-Komponenten

  • Neue Leistungshalbleiter-Bauelemente
  • Neue Leistungshalbleiter-Technologien (z.B. GaN-on-Si, Diamant)

Prof. Pfost
Komponenten der Leistungselektronik

Prof. Schulze - IHT
Bauelemente und Halbleitertechnologie